Pauline Dritte bei den Deutschen Meisterschaften

Eine sehr erfolgreiche Saison krönte das Jugendtanzmariechen der AG Gmender Fasnet am vergangenen Samstag bei den Deutschen Meisterschaften im Gerry Weber Stadion in Halle mit einem Platz auf dem Podest.
Unter den 11 Endrundenteilnehmerinnen musste Pauline mit der ungünstigen Startnummer 1 gleich als erstes Mädchen ihr Können unter Beweis stellen. Die Süddeutsche Vizemeisterin legte aber die Messlatte mit 446 Punkten gleich sehr hoch und dies sollte am Schluss auch zum Sprung auf das Podest reichen.
In ihrem zweiten Turnierjahr erreichte Pauline damit den dritten Platz und schaffte unter großem Jubel endgültig der Sprung in die deutsche Spitze. War sie im letzten Jahr noch auf Platz 7 in Deutschland, fehlten in diesem Jahr nur zwei Punkte zu Rang 2.
Trainer Uli Ullmayer sprach von einem unglaublichen Erfolg.
 
Im Laufe der Saison errang Pauline bei Turnieren vier Siege und zwei zweite Plätze, gewann die Pfalzmeisterschaft und den Vize-Titel bei den Süddeutschen Meisterschaften.
Mit dem dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften bestätigte Pauline nachhaltig ihre Spitzenposition im Jugendgardetanz. Die viele Mühe und weite Fahrten zu Training und Wettkämpfen wurden somit belohnt.
 
Die AG Gmender Fasnet freut sich mit Pauline und gratuliert zu diesem großartigen Erfolg ganz herzlich.



Veröffentlicht am
08:44:16 25.03.2013


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF