Pauline lässt kein Treppchen aus

Neben der Teilnahme an der Kindersportgala-Tournee des Ostalbkreises reiste das Jugendtanzmariechen der AG Gmender Fasnet zwischendurch auch noch nach Würzburg und Pforzheim, um dort an Gardetanzturnieren teilzunehmen.

Am Ende stand Pauline Staiber in Würzburg auf dem Treppchen wieder ganz oben und hatte das Turnier gewonnen. Mit 457 Punkten ertanzte sie ihre bis dahin persönliche Bestleistung der laufenden Saison und ließ die Konkurrenz hinter sich. Dies bedeutete gleichzeitig Tageshöchstwertung im Bereich Jugend.

Am vergangenen Wochenende war dann beim Tanzturnier in Pforzheim die nächste persönliche Bestleistung mit 461 Punkten fällig. Dies brachte erneut den ersten Platz ein.

Das Bild zeigt Pauline mit ihrem Siegerpokal in Würzburg.





Veröffentlicht am
14:07:07 14.12.2013


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF